Obama on PR-Tour + IMV News, IMV Newsletter Mai 2023

Liebe Interessierte, mit freundlicher Unterstützung aus Medien, Wissenschaft und Kunst tourt der US-amerikanische Ex-Präsident Obama durch Europa. Imagepflege hat die USA nötig und mit Soft Power war man stets besonders erfolgreich. Warum Obama im Ausland über so ein positives Image verfügt, ist ein Phänomen an sich. Wir dürfen gespannt sein, ob Medien hier Spalier stehen und für earned media – also unbezahlte Reichweite für die Werbebotschaften – durch Berichterstattung sorgen oder ob sie ihre Rolle als Vierte Gewalt erfüllen oder…

Weiterlesen

Ein neues Buch zum Büroumzug, Newsletter November 2021

Liebe Interessierte, diesmal besteht der Newsletter nur aus IMV News – also alles von und über uns selbst.  Ab sofort hat das Institut eine neue und hoffentlich endgültige Adresse, wo wir bis Ende des Jahres auch das eingelagerte Medien-Archiv wieder zugänglich machen wollen – ab dann gibt es auch wieder Praktikumsplätze, also jeweils einen. Unsere Adresse lautet: Rubensstraße 106, 12157 BerlinTelefon- und Faxnummer bleiben, eMail-Adressen natürlich auch.   Herzlichen Dank an alle Umzugshelfer, Zeit- und Büromöbel-Spender und auch Geldspender!  Ab sofort ist auch…

Weiterlesen

Woche der Medien- und Meinungsfreiheit / Medien-Transparanz, IMV Newsletter Mai 2021

Liebe Interessierte,   fyi zur Charta der Meinungsfreiheit: https://www.woche-der-meinungsfreiheit.de, die zur Woche der Meinungsfreiheit vom 3. bis 10. Mai unterzeichnet werden kann. Das grundgesetztlich verbriefte Grundrecht scheint jedoch garnicht so klar definiert, wie manche meinen könnten - denn es hat natürlich Grenzen da, wo andere Grundrechte verletzt werden. Und es hat eine Richtung... und zwar aufsteigend (s.u.).   Nicht zuletzt der Fall Assange ist ein Prüfstein für die Meinungsfreiheit, wie im Buch des UN-Sonderberichterstatters Nils Melzer - worüber hier gesprochen…

Weiterlesen

Buchankündigung Medienanalyse + freeAssange, IMV Newsletter Januar 2021

Liebe Interessierten, mit allen guten Wünschen für 2021 melden wir uns zu den Aufgaben der Medienverantwortung zurück. Am Sonntag nahmen wir in Berlin bei der Kundgebung zur Freilassung von Julian Assange teil mit einem spontanen Aufruf von Sabine Schiffer an die Medien, mehr über den skandalöschen Fall zu berichten mit Blick auf Pressefreiheit und Whistleblowerschutz (hier nachzuhören: www.youtube.com/watch?v=SCskSaJjVlM). Am 4. Januar 2021 dann eine einerseits erleichternde Entscheidung des Londoner Gerichts, Assange nicht an die USA auszuliefern, allerdings mit einer individualisierenden…

Weiterlesen

Der Assange-Prozess und die Berichterstattung – IMV Newsletter Oktober 2020

Liebe Interessierten,derzeit findet in London ein wichtiger Prozess statt, der Auslieferungsprozess gegen Julian Assange. Der Wikileaks-Verantwortliche soll in die USA überstellt werden, wo ihm 175-Jahre Haft drohen. Angesichts der Bedeutung des Verfahrens für die #Informationsfreiheit, die den Journalismus nachhaltig betreffen wird, ist das Medienecho in Deutschland verhalten.Im Vergleich zum Vergiftungsfall #Nawalny als Dauerbrenner in den Nachrichten, findet das Auslieferungsverfahren im täglichen Nachrichtenfluss keinen Platz.Aber, es gibt Berichterstattung – auch und gerade von mitbetroffenen Medien, die zusammen mit Wikileaks Dokumente veröffentlicht…

Weiterlesen