Ein neues Buch zum Büroumzug + IMV Termine, Newsletter November 2021

Liebe Interessierte,

diesmal besteht der Newsletter nur aus IMV News – also alles von und über uns selbst. 

Ab sofort hat das Institut eine neue und hoffentlich endgültige Adresse, wo wir bis Ende des Jahres auch das eingelagerte Medien-Archiv wieder zugänglich machen wollen – ab dann gibt es auch wieder Praktikumsplätze, also jeweils einen. 

Unsere Adresse lautet: 
Rubensstraße 106, 12157 Berlin
Telefon- und Faxnummer bleiben, eMail-Adressen natürlich auch.  

Herzlichen Dank an alle Umzugshelfer, Zeit- und Büromöbel-Spender und auch Geldspender! 

Ab sofort ist auch unsere zweite Auflage von „Antisemitismus und Islamophobie – ein Vergleich“ erhältlich. Wegen der Gewichtigkeit des Themas, ist das Buch ziemlich dick geworden und wir meinen, entsprechend gehaltvoll. Hier ist die Verlagsinfo.
 Erste Medienbeiträge dazu sind in Telepolis, Krass&Konkret (Buchkomplizen) und der taz erschienen. 

Die Recherche von Eric Bonse zur (Des-)Informationspolitik von EU und NATO haben wir noch weiter fortgesetzt und werden auch am Thema dran bleiben, denn die antirussischen EU-NATO-Spins nehmen zu.  

Ja, und das ist keine IMV-Info, aber trotzdem wichtig – sogar sehr wichtig für Journalismus und Medienfreiheit: Julian Assange sitzt weiterhin widerrechtlich im Gefängnis und Nawalny erhält den Europäischen Sacharow-Preis. Hier twittert der Büroleiter von Martin Sonneborn – Die PARTEI, Brüssel – zum Schau-Prozess gegen Assange, den er als Beobachter in London begleitet, Zitat : „Unsere Freiheit wird nicht am Hindukusch verteidigt, sondern in Belmarsh. Free Assange!“
 

IMV Termine
6. November 2021, 19 Uhr
LiLit Nürnberg
Linke-Literaturmesse