Akademietage über die Macht der Medien + IMV News, IMV Newsletter November 2016

Liebe Leute,

aus Gründen anderer Verpflichtungen müssen wir diesen Monat unsere Infos etwas kurz halten – es geht vor allem um uns und unsere Existenz, siehe weiter unten.

Hier machen wir jetzt auf eine Veranstaltung aufmerksam, an der auch Sabine Schiffer mit einem Vortrag teilnehmen wird – zum Thema: Medien und Krieg, was leider wieder brisante Aktualität erfährt.
Einen kleinen Vorgeschmack gibt es hier, wo unsere Institutsleitung im Rahmen der Ausstellung zur Ukraineberichterstattung in Berlin und in Ergänzung der dort gezeigten Mediendokumente folgendes ausführte:
https://www.youtube.com/embed/o5fk37mlhI0?feature=oembed

Die hochkarätig besetzten Akademietage halten einige weitere interessante Referenten bereit:
https://www.schiller-vhs.de/media/user/kursdownloads/Uebersicht_16B108106.pdf
Hier ein erster Bericht zu dem, was man erwarten kann:
http://www.swp.de/bietigheim/lokales/bietigheim_bissingen/_das-netz-ermoeglicht-aufklaerung_-ist-aber-auch-eine-grosse-hassboerse_-13841669.html

Auf unserem Blog Medien&Meinungen werden wir weiter über einzelne Inputs berichten: http://medien-meinungen.de

IMV-News:

Wir informieren Sie unabhängig, ohne Förderung und Einfluss durch öffentliche Stellen, wissenschaftliche Einrichtungen oder Lobbys. Unsere Arbeit finanziert sich ausschließlich aus Honoraren und Spenden.
Sowohl das IMV selbst als auch der Förderkreis www.medienverantwortung-foerderkreis.de sind als gemeinnützig anerkannt und können Ihnen Spendenbescheinigungen ausstellen.
Wenn Sie uns regelmäßig und für Sie unkompliziert unterstützen möchten, werden Sie Mitglied im Förderkreis! Antragsformular als pdf zum Herunterladen

Direkt spenden können Sie an:
IMV guG: IBAN DE78 7635 0000 0060 0229 70, BIC BYLADEM1ERH, Sparkasse Erlangen
oder
Förderkreis Institut für Medienverantwortung e.V.: IBAN: DE59 7635 0000 0060 0024 57 BIC: BYLADEM1ERH, Sparkasse Erlangen

Mit Ihrer Postanschrift und dem Wort „Spende“ im Betreff schicken wir Ihnen umgehend eine Spendenbestätigung zu. Auch der Mitgliedsbeitrag im Förderkreis ist steuerlich absetzbar.

Um unsere Arbeit weiterhin leisten können, sind wir auf Sie und Ihre Spende angewiesen.
Tausend Dank!