Zensur oder nicht Zensur? Das ist hier die Frage + IMV News, IMV Newsletter Dezember 2013

Werbetechnisch ist es sicher günstig, wenn die Compact-Konferenz Wellen schlägt. Denn auch Negativwerbung ist Aufmerksamkeitssteuerung – und insofern tragen auch wir nun etwas dazu bei, der Veranstaltung in Leipzig mehr Aufmerksamkeit zu zollen, als sie vielleicht verdient.

Aus medienethischer Sicht sind für uns zwei Einträge auf der Website der Konferenz interessant, die uns stutzig machten:
https://www.compact-magazin.com/warum-wir-die-taz-bei-unserer-familienkonferenz-nicht-akkreditieren/
https://www.compact-magazin.com/karl-albrecht-schachtschneider-die-meinungsfreiheit-ist-unantastbar/– letzteres scheint so gar nicht zu ersterem zu passen. Jedenfalls gibt es laut Veranstalter anscheinend Begründungen, warum die eine Hetze (gegen Muslime, Einwanderer, HARTZ IV-Empfänger) unter „Meinungsfreiheit“ zu fallen habe, die andere (gegen Thilo Sarrazins Nadelstreifenrassismus) jedoch nicht.

Wie man sich hingegen selbst als Zensuropfer empfindet, mag anhand dieses Eintrags nachvollzogen werden: https://www.compact-magazin.com/compact-familienkonferenz-im-vorbericht-der-ard/
Wie wir aus Redaktionskreisen des NDR erfuhren, hat es eine Bitte um Stellungnahme an die Compact-Veranstalter gegeben – nur keine Antwort. Internetpapier ist geduldig…

————-

IMV News

Das IMV macht Pause: Vom 23.12.2013 bis 06.01.2014 ist das Büro nicht besetzt und wir verschicken für Januar keinen Newsletter.
Ab dem 07.01.2014 sind wir wie gewohnt für Sie da.

Als ideales Weihnachtsgeschenk für Eltern, Großeltern, Pädagogen und alle Interessierte empfehlen wir Bildung und Medien – was Eltern und Pädagogen wissen müssen (19,80 €, ISBN: 3937245103, HWK Verlag 2013, auch als ebook erhältlich)
Informationen zum Buch, Leseproben und den Blog finden Sie auf der oben verlinkten Webseite. Schauen Sie vorbei, verlinken Sie sie weiter, kommentieren Sie im Blog!

Wir haben 2014 viel vor: Die Initiative Publikumsrat wird Fahrt aufnehmen, das Thema Medienbildung steht ganz oben auf der Agenda, unser Berliner Büro etabliert sich – und freuen uns über Ihre Unterstützung unserer Arbeit – unser direktes Spendenkonto:
Sparkasse Erlangen, Konto Nr.: 600 229 70 , Bankleitzahl (BLZ): 763 500 00
IBAN: DE78763500000060022970, SWIFT/BIC: BYLADEM1ERH
Wir sind gemeinnützig, d.h. wer zur Unterstützung unserer Arbeit spenden möchte, bekommt bei Angabe der Postadresse eine Spendenbescheinigung zugesandt, mit der die Spende steuerlich geltend gemacht werden kann.

Auch der Förderkreis des IMV ist gemeinnützig – wer das IMV dauerhaft mit einem kleinen Jahresbeitrag unterstützen möchte, findet das Aufnahmeformular (sowie alle weiteren Informationen über den Förderkreis) auf dessen Webseite: http://www.medienverantwortung-foerderkreis.de/

Seitenanfang